Verzicht auf Plakate

Veröffentlicht am 14.09.2013 in Presse
Die SPD regt eine Vereinbarung für den Kommunalwahlkampf an.
Die SPD macht sich für einen Verzicht auf Wahlplakate bei der Kommunalwahl im März kommenden Jahres stark. Wie Vorsitzender Josef Hierl bei der jüngsten Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Darshofen kritisierte, seien die Anhänger
einer bestimmten bayerischen Partei im Vorfeld der Landtages und Bundestagswahlen
anscheinend in einen Plakatrausch verfallen.
 
Wer derzeit durch Parsberg oder auch Neumarkt fahre, fühle sich an Bilder aus Ostberlin und Moskau beim Maiaufmarsch in den 70er Jahren erinnert. Jeden Baum und jede Straßenlaterne schmücke ein Wahlplakat und diese Plakate würden zudem auch noch immer größer. Josef Hierl verurteilt diese Plakatierungswut als total übertrieben und bezeichnete sie als eine Verschandelung des Ortsbildes, zumal als Material zunehmend die sogenannten Stegplatten aus Plastik verwendet würden, die sicherlich nicht besonders umweltfreundlich sind.

Er erinnert an das Abkommen bei der Kommunalwahl 2008, als sich alle Parteien verpflichtet hatten, in Parsberg für die Kommunalwahl auf jegliche Plakate zu verzichten. Dieses Abkommen sei bei der Bevölkerung sehr gut angekommen und sollte im nächsten Wahlkampf ebenfalls vereinbart werden, betonte Hierl.

Josef Hierl bekräftigte außerdem nochmals die Forderung seiner Fraktion, auf den Feuerwehrhäusern in Hörmannsdorf und Willenhofen Photovoltaik-Anlagen zu errichten. Nicht nachvollziehen können die Genossen
aus Darshofen die Aussage von Landrat Albert Löhner bei der Einweihung des Hörmannsdorfer Feuerwehrhauses, dass hier noch ein Feuerwehrauto fehle. Bürgermeister Bauer habe bei dieser Gelegenheit die Bereitschaft zur weitern technischen Aufrüstung der Feuerwehr signalisiert. Bei der Einweihung des Feuerwehrhauses in Willenhofen werde der Landrat dann, wenn er den kleinen Anhänger in der riesigen Halle sehe, wahrscheinlich ein Drehleiterfahrzeug anregen, frotzelte Stadtrat Franz Rödl.

Am Samstag, 21. September, findet die Altpapier- und Altkleidersammlung der SPD Darshofen statt. Gesammelt
wird in Darshofen, Kerschhofen, Eglwang, Klapfenberg, Hörmannsdorf, Holzheim, Rudenshofen, Hackenhofen
und Rudolfshöhe ab 8 Uhr.

 

Neumarkter Tagblatt, 14.09.2013

 
 

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

14.08.2021, 18:00 Uhr - 15.08.2021, 00:00 Uhr Sommerfest der SPD

Alle Termine

Logo SPD Kreistagsfraktion Neumarkt

Besucher:370601
Heute:23
Online:1