Hoher Bedarf an Wohnraum in Parsberg muss gedeckt werden

Veröffentlicht am 25.10.2023 in Kommunalpolitik

SPD Darshofen unterstützt Schaffung von Wohngebieten und plant 60 jähriges Jubiläum unter dem Thema: „Politik vor 60 Jahren in der Gemeinde Darshofen“

Der SPD Ortsverein Darshofen traf sich zu einer Versammlung im Dorfhaus Darshofen. Bei der Sitzung berichteten die Stadträte von aktuell anstehenden Projekten im Gemeindegebiet Parsberg.

Für die Bürgerinnen und Bürger in Darshofen findet die Bürgerversammlung statt, sobald benötigte Unterlagen vom Wasserwirtschaftsamt vorliegen. Eine Einladung durch die Stadt Parsberg erfolgt in geeigneter Art und Weise.

Aufgrund zahlreicher Nachfragen werden im Gemeindegebiet Parsberg weitere Baugebiete geschaffen. So entstehen beispielsweise anschließend zum Wohngebiet „Auf der Breiten“, in Richtung Bahnschienen, zahlreiche neue Bauplätze. Unter anderem ist dort Kettenbebauung vorgesehen.

Stadtrat Martin Beiderbeck sagt dazu: „Neue Baugebiete sind dringend notwendig. Eine Abfrage der Stadt Parsberg hat ergeben, dass ca. 90 Personen dringend ein Eigenheim schaffen möchten. Leider ist die Anzahl der Bauplätze in den geplanten Wohnbaugebieten „Auf der Breiten III“ und „Hackenhofen IV“, auch bei aktuell gestiegenen Baupreisen, noch wesentlich zu wenig, um die Nachfrage nach Wohnraum zu decken. Als SPD unterstützen wir die Schaffung von Wohnraum sowie fordern auch von der Landespolitik die Aktivierung von Baulücken mit der Grundsteuer C zu ermöglichen. Parsberg ist eine attraktive Stadt und wir sollten es weiterhin ermöglichen, dass sich Menschen hier ein gutes Leben aufbauen können.“

Für die kommenden Wochen sind Spenden mit den Erlösen aus der Altpapier- und Kleidersammlung geplant. Anfang 2024 findet das feierliche 60 jährige Jubiläum des SPD Ortsvereins Darshofen statt. Neben den Jubilarehrungen und einer Festrede ist ein Rückblick auf das politische Geschehen seit 1963 in der ehemals eigenständigen Gemeinde Darshofen vorgesehen.

Alexander Eglmaier, 2. Vorsitzender der SPD Darshofen, betont hierzu: „Ich glaube, es wird für die Gäste hochinteressant zu erfahren, wie es politisch in der alten Gemeinde Darshofen ablief. Wie wurden Wahlen organisiert? Gab es unterschiedliche Parteien? Welche politischen Entscheidungen wurden getroffen? Hatte Darshofen ein eigenes Gemeindewappen? Die wenigsten Mitbürgerinnen und Mitbürger aus dem ehemaligen Gemeindegebiet wissen darüber noch Bescheid bzw. waren zu dieser Zeit bereits am Leben. Ich bin sicher, dass das Interesse an dieser politischen Zeitreise groß ist.“

Der Termin der Jubiläumsveranstaltung wird in Darshofen rechtzeitig bekannt gegeben.

 
 

 

Besucher:370605
Heute:23
Online:1